Wanderurlaub am Gardasee mit herrlichen Panoramen

Der Gardasee ist Italiens größter See und der nördlichste der oberitalienischen Seen. Er lockt die meisten Touristen an. Hier ist ein erholsamer Wanderurlaub garantiert inmitten einer eindrucksvollen und kontrastreichen Landschaft. Auf der einen Seite findet man das Hochgebirge mit schroffen Felsen und schneebedeckten Kappen, auf der anderen Seite die mediterrane Flora in den ruhigen und idyllischen Tälern, auf lieblichen Hügeln und saftigen Wiesen. Wunderschöne Weinberge zwischen alten Olivenhainen prägen das Bild. Am See begegnet man Palmen, Zypressen und Olivenbäumen, beim Aufstieg durchquert man dichte Laubwälder und Richtung Gipfeln trifft man Nadelhölzerwälder an. Hochebenen und blütenbespickte Almwiesen öffnen den Blick auf den wundervollen, tiefblauen Gardasee.

Der Gardasee ist nicht nur ein faszinierendes Domizil für Wassersportler oder Strandliebhaber. Auch Aktivurlauber finden hier viele wundervolle Möglichkeiten zum Wandern, Trekken, Laufen, Biken und Bergsteigen. In den Hügeln rund um den Gardasee kann man auf festen Wegen traumhafte Wanderungen machen. Für kletterfreudige Naturliebhaber gibt es Klettersteige, leichte, mittelschwere und schwere Touren. Nördlich vom Gardasee kann man die Brenta-Dolomiten erkunden oder westlich vom Gardasee die atemberaubend schönen Hochebenen von Tignale und Tremòsine erwandern. Das Gebiet am Gardasee ist für Wanderer ideal, da die Wege hervorragend ausgeschildert sind und alle Steige markiert (rot-weiß-rot). Man sollte sich trotzdem, bevor man seine Tour startet mit dem richtigen Kartenmaterial versorgen. Hier findet man die notwendigen Informationen über die Wege, Schwierigkeitsgrade, vorhandene Hütten und ihre Öffnungszeiten.

Es gibt auch wundervolle Rundwanderwege mit einer mittelschweren Eingruppierung in der Umgebung des Gardasees. Da locken der Monte Pizzòcolo, der Cima Comèr und der idyllisch gelegene Lago die Ledro. Beim Wandern stärkt man seinen Körper und seinen Geist. In der wundervollen Landschaft kann man herrlich die Seele baumeln lassen und den Stress des Alltags abstreifen. Jede Anstrengung wird durch einen wundervollen Blick auf den grandiosen Gardasee belohnt oder das Entdecken einer wundervollen mediterranen und höher gelegenen Alpenflora. Man kann von wundervollen Feriendomizilen am Gardasee aus die Gegend auf eigene Faust erkunden. Natürlich kann man auch gleich eine voll organisierte Wanderreise an den Gardasee buchen.

Fast das ganze Jahr hat man am Gardasee ideales Wanderwetter - angenehmer Sonnenschein, ein leichtes Lüftchen, eine perfekte und abwechslungsreiche Natur, angenehme Temperaturen. Dazu der würzige mediterrane Duft, herrliche Aussichten und eine faszinierende Ruhe. Wundervoll sind die Kontraste, die man am Gardasee erleben kann. Gerade läuft man noch durch Weinberge mit traumhaft prallen Reben und durch knorrige Olivenbaumwälder. Dann befindet man sich auf blühenden Almwiesen mit bis zu 1000 Orchideenarten und auf dem Gipfel begegnet man schroffen Felsformationen. Unten am See findet man die mediterrane, liebliche Pflanzenwelt vor und auf dem Berg erfreut den Wanderer die Blütenpracht der alpinen Vegetation. Hier lohnt sich wirklich jeder Wanderweg und Klettersteig. Hinter jeder Ecke findet man ein anderes atemberaubend schönes Bild.

Fahren Sie mit der Seilbahn von Malcesine aus auf den Monte Baldo oder nutzen Sie die Kabinenbahn in Prada. Der Monte Baldo bietet unwahrscheinlich viele Wanderwege, Klettersteige und Eselspfade. Viele Berghütten warten mit Speis und Trank auf einkehrende Touristen. Entdecken Sie die Schuhnagelschmiede in Prè di Ledro oder die Pfahlbauten in Molina di Ledro. Der Ledrosee liegt grün schimmernd, einsam und geheimnisvoll in herrlicher Umgebung. Hier laden der Cima a Bal und der Cima Nara zum Besteigen ein. Auch eine sechsstündige Rundtour auf den Monte Corno mit grandioser Aussicht von der Lärchenspitze lohnt sich. So kann man am Gardasee viele charmante Dörfer in den Bergen entdecken und atemberaubende Landschaften erleben. Der Gardasee gehört zu den schönsten Wandergebieten Europas.