Die besten Küchen der Welt

Südamerikas Küchen sind sehr schmackhaft und werden mittlerweile weltweit geschätzt. Hier sind vor allem die Küchen von Mexico und Peru hervorzuheben. Besonders die Küche Perus gilt als die beste Südamerikas und als eine der besten der Welt. Sogar die Zeitschrift The Economist zählt Peru und peruanische Küche zu den 12 besten der Welt. Mit ein Grund für die Vielfältigkeit ist die ökologische und klimatische Vielfalt des Landes. In Peru findet man 84 der insgesamt 104 verschiedenen Ökosysteme, die man weltweit unterscheidet.

In der Peruanischen Küche hat sich u.a. westliche und östliche Tradition vermischt; und man hat auch die spanischen Traditionen in Form von Suppen und Soßen übernommen. Bei den Süßspeisen wird der arabische Einfluß sichtbar, denn die Creolenküche kommt aus Afrika.

Für südamerikanische Gerichte braucht man spezielle Zutaten

Das größte Problem für die Feinschmecker in Deutschland und in Europa sind aber die speziellen Zutaten welche man zur Zubereitung der leckeren peruanischen Speisen braucht und die ihnen den unverwechselbaren Geschmack verleihen. Dies ist auch der Grund warum die Anzahl der Peruanischen Restaurants in Deutschland spärlich gesät ist. Viele Neubürger und Ehepartner aus Peru vermissen schmerzhaft die mütterliche Küche und die frischen und leckeren Zutaten.

So mußten Sie viele Jahre hier in Deutschland auf Ihre leckeren Gerichte wie Cebiche, Pachamanca, Chupe de Camarones, Aji de Gallina, Juane oder Carapulcra verzichten.

Langsam gibt es ein Angebot der Zutaten

 Seit einiger Zeit hat sich ein Anbieter auf den Import und Versandt von Südamerikanischen Produkten spezialisiert. Hier kann man zum Beispiel Aji Amarillo bestellen sowie Rocoto, Papa Seca, Heilmittel aus dem Amazonasgebiet, den peruanischen Ginseng Maca, Sacha Inchi Öl das gesundeste Öl der Welt und vieles mehr bestellen. Die Anbieter sind Peruaner, beziehen die Produkte direkt und haben die Seite http://www.suedamerikanische-produkte.com gegründet. Nach und nach wird das Angebot erweitert und es wird versucht neue Produkte zu legalisieren und einzuführen.

Hier ist zum Beispiel der Coca-Tee zu nennen der unverständlicherweise in Deutschland immer noch illegal ist, in Peru aber in jedem Supermarkt zu erhalten ist. Er hat eine Wirkung wie Grüner-Tee ist auch laut Weltgesundheitsorganisation sehr gesund.