Pauschal- oder Individualreise- Für wen eignet sich welche Reiseform?

Die einen mögen es so, die anderen eher so. Das war schon immer so und wird auch immer so sein. In den letzten Jahren haben sich beide Reiseformen stark geformt. Doch was ist das richtige für Sie?

Bei einer Individualreise werden im Gegensatz zu einer Pauschalreise alle Leistungen separat gebucht. Das hat gegenüber einer klassischen Pauschalreise viele Vorteile. Alle typischen Leistungen, wie zum Beispiel die Unterkunft und die damit einhergehende Verpflegung, werden bei der Individualreise einzeln von Tagesausflügen und Anreise gebucht. Diese Reiseform wird bei vielen Urlaubern immer beliebter, da hierbei Erfahrungen gesammelt werden können, die bei einer Pauschalreise nicht gemacht werden. Das liegt unter anderem daran, dass der Urlauber einen vorgefertigten Rahmen bucht, der eine breite Masse anspricht und eben nicht auf alle individuellen Wünsche eingehen kann.

 

Die Planung der Individualreise birgt schon einen großen Unterschied. Bereits im Vorfeld muss sich der Urlauber über das Urlaubsziel via Internet oder Printmedien im Detail informieren. Das hat dann meist weniger mit der Buchung von Touren, Tagesprogrammen oder Reservierungen zu tun, sondern meist mehr mit Informations- und Anlaufstellen für Buchungen vor Ort. Am Reiseziel kann dann speziell der Anbieter mit anderen verglichen werden bzw. mit dem Veranstalter vor Ort über eventuelle Preisnachlässe verhandelt werden. Was in jedem Falle bereits im Vorfeld organisiert wird, ist die Anreise per Schiff, Bahn oder Flugzeug - beispielsweise eine Fahrt zum Flughafen im Auto mit Parkservice über www.vipparkendus.de, anschließender Flug und späterer Transfer via Taxi, Bus oder auch Privatperson zur Unterkunft. Alles andere wird am Urlaubsort spontan entschieden – ganz freiheitsliebende Urlauber planen nicht einmal die Rückreise.

Individualreise und Pauschalreise Vor- und Nachteile

Wer besonderen Wert auf Selbstbestimmung und Individualität legt, der ist mit dieser Reiseform gut beraten. Der Zeitplan kann so selbst bestimmt werden und auch die Orte die besucht werden wollen. Ein weiterer Vorteil einer Individualreise sind die Kosten. Denn in der Regel sind diese Reisen deutlich günstiger als Pauschalreisen, das hängt jedoch auch stark von dem Reiseziel und der Reisezeit ab. Trotzdem hat die Individualreise auch ein paar Nachteile. Denn der Urlauber ist mit der Organisation ganz auf sich alleine gestellt und trägt somit auch die komplette Verantwortung. Außerdem gibt es am Urlaubsort keinen Ansprechpartner, der bei Problemen weiterhelfen kann, wie es bei einer Pauschalreise meist der Fall ist. Die Pauschalreise lässt dem Urlauber die Möglichkeit, sich entspannt zurückzulehnen und anderen die Organisation zu überlassen. Allgemein gesprochen, bucht man also mit der Pauschalreise den umfassenden Service. Die Individualreise, die mit umfassendem Service gebucht wird ist eher selten bzw. im Segment der Exklusivreisen beheimatet.

Demnach gibt es keine allgemeingültige Aussage welche Reiseform die beste ist. Das entscheiden ganz allein die Vorlieben und Interessen des Reisenden. Was beide Reiseformen gemein haben, ist das man ohne eine gewisse Grundrecherche nicht ans Ziel kommen wird.