Peru Urlaub- Cusco

Peru Urlaub in CuscoDie Region Cusco mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt liegt im Südosten der Peruanischen Anden. Die Region, welche insbesondere wegen der Hauptstadt Cusco ein immer beliebteres Reiseziel für Touristen aus aller Welt darstellt, wird überwiegend von Indigenen bevölkert. Die Stadt Cusco ist eine ehemalige Inkahauptstadt und trägt auch den inoffiziellen Beinamen „archäologische Hauptstadt Amerikas“.

Cusco bietet seinen Besuchern eine Vielzahl historischer Denkmäler, Inkaruinen und Museen. Am Abend locken zahlreiche Cocktailbars die Menschen aus ihren Hotels und Wohnungen. Der Tourismus hat im Laufe der Jahre immer mehr an Bedeutung für Stadt, Region und Menschen gewonnen. Zur Folge hat das, dass Flugreisen hierher mittlerweile zu günstigen Preisen zu bekommen sind. Vor allem die Inkaruine Machu Picchu steht bei Reisenden aus aller Welt im Fokus.

Die Infrastruktur in Stadt und Land zeugt von der rasanten Entwicklung, die hier genommen wurde um Touristen und Besuchern einen bestmöglichen Service zu bieten. Das Gebiet ist allgemein sehr dünn besiedelt. Die in dreizehn Provinzen unterteilte Region Cusco wird lediglich von knapp 1,2 Millionen Menschen bewohnt. Eine Anreise zur Hauptstadt Cusco ist durch lange Bus- und Zugreisen möglich, jedoch wird auch von Lima aus ein Flug angeboten mit dem Cusco in einer Stunde über den Luftweg zu erreichen ist.