Panama Urlaub - Archipel San Blas

Panama Urlaub im Archipel San BlasSeit einiger Zeit bereits haben die Bewohner und Ureinwohner Panamas Gefallen an den immer mehr ins Land strömenden Touristen gefunden. Wie es heißt sind sie willkommen, müssen jedoch die Sitten des Landes respektieren. Das Archipel San Blas ist ein autonomes Gebiet von Panama und die Heimat der Kuna bzw. Tules, so bezeichnen sich die dort lebenden Ureinwohner selbst. Die offizielle Amtssprache ist hier ist zwar Spanisch, dennoch pflegen die hier lebenden Menschen ihre Jahrtausende alte Kultur, was auch mit dem Erhalt ihrer Sprache Kuna Dulegaya einhergeht.

Geografisch gesehen befindet sich das Archipel San Blas im karibischen Meer, im nordöstlichen Teil Panamas. Die beliebte Reiseregion, in welche immer öfter kostengünstige Kurztrips oder auch längere Aufenthalte angeboten werden, lebt vom Fischfang und den weltweit bekannten Molas, die man als Tourist keinesfalls versäumen darf. Hierbei handelt es sich um Nähkunstwerke aus Handarbeit der Urbewohner des Landes. Die Motivbilder stellen die traditionelle Kuna Kultur in Vermischung mit den Einflüssen der modernen Zeit dar.

Ein optisches Highlight für Naturfreunde sind die zahlreichen von Korallen beschützten Inseln. Besonders beliebt ist das Reiseziel bei Touristen auch wegen der noch äußerst intakten Tier- und Pflanzenwelt, inner- und außerhalb des Wassers.